14.6.14

Fahrradsternfahrt in Hamburg mit über 60 Startpunkte am 15.06.2014

(Quelle Mobil ohne Auto Nord e. V.)
Bundesweiter Aktionstag am Sonntag, 15. Juni 2014
Umweltverbände rufen zur Teilnahme an Fahrradsternfahrt auf


Die Fahrradsternfahrt Hamburg wird am 15. Juni 2014 stattfinden und wieder tausende Radfahrer/innen auf die Straße bringen. Von über 60 Startpunkten in den Hamburger Stadtteilen und der Metropolregion werden die Teilnehmer/innen für eine umweltgerechte Verkehrspolitik und -Planung demonstrieren. Die Abschlusskundgebung findet von 14 bis 17 Uhr am Museum der Arbeit, Wiesendamm 3 in Barmbek statt.

Ein besonderer Höhepunkt ist für viele Teilnehmer/innen die Fahrt über die Köhlbrandbrücke und Autobahnabschnitte, die sonst für den Radverkehr gesperrt sind. In diesem Jahr kooperiert die Fahrradsternfahrt zudem mit dem Museum der Arbeit, da dort gleichzeitig eine Ausstellung zur Geschichte des Fahrrades stattfindet. Während der Schlussveranstaltung erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Fahrradsternfahrt mit dem Sternfahrt-Flyer einen vergünstigten Eintritt für die Ausstellung.

Dem Aktionsbündnis Mobil ohne Auto (MoA) gehören die großen Umwelt- und Verkehrsverbände der Stadt an, u. a.: Allgemeinen Deutscher Fahrrad-Club (ADFC), Naturschutzbund (NABU), UmweltHaus am Schüberg (Kirchenkreis Hamburg-Ost), NaturFreunde und Verkehrsclub Deutschland (VCD). Als Schirmherr der Fahrradsternfahrt konnte in diesem Jahr der Tagesschausprecher Torsten Schröder gewonnen werden.

Alle Startpunkte und weitere Informationen können abgerufen werden unter

www.fahrradsternfahrt.info