14.8.15

Informationsveranstaltung zur Schaffung einer öffentlich-rechtlichen Unterbringung am Ohlstedter Platz

(PR) Am Donnerstag, dem 13. August 2015 war die Pausenhalle des Gymnasiums Ohlstedt proppenvoll. Interessierten Ohlstedter Bürger und auch Einwohnern anderer Stadtteile ließen sich über die Schaffung einer Zentralen Erstaufnahme für Flüchtlinge auf dem Ohlstedter Platz informieren.
Unmutsäußerungen über die zeitlichen Informationsmaßnahmen waren nicht zu überhören. Es informierten: Frank Schwippert (in Vertretung von Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff / im Urlaub),  Bernd Krösser (Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport, Bereich Inneres), Melanie Anger (Bereichsleitung Zentrale Anlaufstelle / Erstaufnahmeeinrichtungen) f & w fördern und wohnen und Martina Gosch (Die zukünftige Leiterin) / f & w fördern und wohnen.

Das Zeltdorf am Ohlstedter Platz soll voraussichtlich bis Ende des Jahres  wieder abgebaut werden. Foto copyright: design4friends®, Peter Reincke


„Full house“ in der Pausenhalle des Ohlstedter Gymnasiums



Martina Gosch (Die zukünftige Leiterin)

Fregattenkapitän Jürgen Tissier bedankte sich für die tolle
Unterstützung der Ohlstedter
Es informierten: Frank Schwippert, Bernd Krösser,
Melanie Anger, Martina Gosch

Weitere Informationen: www.hamburg.de/fluechtlinge

Ein Liste mit 42 (!) Fragen - inkl. Lebensgeschichte –
war dann doch zu umfangreich

Erste Unterstützerkreise formieren sich (Die Ohlstedter Mamas)

Pastor Karsten Schumacher (Ev.-luth. Kirchengemeinde Wohldorf-
Ohlstedt) „Die Hilfsangebote nehmen im weiteren Abstand zur
Unterbringung zu“…

Es wird von Ohlstedter Bürgern weitere Informationsmöglichkeiten
geben. Ein Zeltstand an der Unterbringung und „online“ Möglichkeiten

Viele Fragen behandelten das Thema Standorteignung bzw.
weitere Plätze


Am Schluß der Veranstaltung konnten noch direkte Fragen
gestellt werden



Tags: #Alstertal #Walddörfer #Ohlstedt #Wohldorf-Ohlstedt #Flüchtlinge #Gymnasium Ohlstedt #Informationsveranstaltung #Solidarität #Hilfe #pflegen und wohnen #Ev.-luth. Kirchengemeinde Wohldorf-Ohlsted #Bundeswehr #design4friends®, Peter Reincke

9.8.15

Danube's Banks spielten im Musikpavillon auf Planten un Blomen

(PR) Bei Kaiserwetter musizierte die Hamburger Band Danube's Banks im Musikpavillon auf „Planten un Blomen“ in Hamburg. Die Mischung aus Gipsy-Swing und Balkan-Band gefiel. Sofort wurde die Tanzfläche erobert und eine flotte Sohle auf das (Beton) Parkett gelegt. Sehr zur Freude des zahlreich erschienenen Publikums. Erst nach mehreren Zugaben konnte die Kapelle die Bühne verlassen. Foto copyright: design4friends®, Peter Reincke


Danube's Banks
Benjamin Dau – Lead Guitar
Enzo Mascarpone – Clarinet, Percussion, Vocals
Jan Fare – Saxophone
Timo Zett – Rhythm Guitar, Vocals
Zoltan – Bass, Vocals
Lonnie Crash - Drums, Percussion


Enzo Mascarpone und Jan Fare

Benjamin Dau



Zoltan



Timo Zett

Lonnie Crash

Tags: #Danube's Banks #Swing #Gypsy #Kletzmer #Musikpavillon #Planten un Blomen #design4friends® #Peter Reincke #Wohldorf-Ohlstedt